Kursangebote >> Kursdetails

Flandern: mehr als Fritten und Rubens - Figuren

Kursnummer: H2903

Info: 16.07. bis 21.07.2019
Flandern, der Name gehört heute dem nördlichen, niederländischsprachigen Teil Belgiens. In der Geschichte war es einst die Bezeichnung einer großen und reichen Grafschaft. Kaufmännische Tüchtigkeit und emsige Handwerker schufen einen Wohlstand, der nicht nur in den Städten herrschte. Ein ungemein fruchtbarer Boden für Künstler, die hier großartige Werke schaffen konnten. Schwergewichte der Malerei wie Rogier van der Weyden und Rubens setzten für ihre Epochen hohe und höchste Maßstäbe. Die Auswahl der Besichtigungsobjekte fällt nicht leicht - gewiss ist allerdings ab und an eine belgische Praline, um aufnahmefähig zu bleiben und der Test, ob es zu Fritten noch Mayonnaise braucht oder nicht.
Dienstag, 16.07.2019
Anreise nach Antwerpen und Hotelbezug. Abendessen im Hotel.
Mittwoch, 17.07.2019
Ganztägig sind wir in Antwerpen unterwegs. Zunächst auf den Spuren von P. P. Rubens, mit dem Besuch des Rubenshauses. Hier lebte und arbeitete das Genie, wenn er nicht in diplomatischer Mission im Ausland weilte. In der St. Jakobskirche fand er die letzte Ruhestätte. Dann Besuch der städtischen Highlights: Grote Markt, Liebfrauenkirche, St. Carolus Borromäus und Museum Plantin-Moretus - einmalig für die Geschichte des Buchdrucks! Abendessen im Hotel.

Donnerstag, 18.07.2019
Fahrt nach Brügge, einst eine der reichsten Handelsstädte der alten Welt und Machtzentrum der Burgunderherzöge. Es gibt sehr viel zu entdecken: Rathaus und Liebfrauenkirche, Groeninge Museum mit Bildern der ganz berühmten flämischen Meister: Van Eyck, Robert Campin, Rogier van der Weyden... Damit uns nicht vollends schwindelig wird, gibt es bei gutem Wetter eine Grachtenfahrt und, wenn noch Zeit bleibt, schauen wir noch im St. Janshospital im Memlinghaus vorbei. Abendessen im Hotel.

Freitag, 19.07.2019
Weitere Erkundungen in Antwerpen wie das Diamantenmuseum halten uns in Atem. Dann bleibt auch etwas Zeit für einen Bummel durch die Geschäftswelt bzw. für eigene Erkundigungen. Abendessen im Hotel.

Samstag, 20.07.2019
Ausflug nach Gent - einst bedeutendes Zentrum unter der Herrschaft des Hauses Habsburg. Auch in dieser Stadt bekommt man einen Begriff, welch prachtvolle Kunstwerke Wohlstand und Kunstverstand anhäuften. Unser Rundgang führt uns zu Graslei und Korenlei, zum Gravensteen und in die Nikolauskirche und natürlich in die St. Bavo Kirche. Hier befindet sich der grandiose Genter Altar, ob er schon wieder fertig restauriert ist, ist zum Zeitpunkt der Drucklegung noch nicht sicher zugesagt. Abendessen im Hotel.

Sonntag, 21.07.2019
Rückreise nach Deutschland.

Leistungen:
Fahrt im komfortablen Fernreisebus
Bordfrühstück während der Anreise
5x Übern. inkl. Frühstücksbuffet im 4*Hotel Radisson Blu Astrid
1x Begrüßungsgetränk
5x Abendessen im Hotel
1x Grachtenfahrt
1x Eintritt und Führung Rubenshaus
1x Eintritt und Führung Diamantenmuseum
Ausflüge lt. Programm
Reiseleitung und Führung durch Frau Hedwig Amann
nicht enthalten: Eintrittspreise Besichtigungen
Reisepreis:
1.218,00 Euro im Doppelzimmer pro Person
208,00 Euro Einzelzimmerzuschlag
Reise Nr. 1973
Anmeldung bis 30.05.2019

Kosten: 1218,00 €

Dokument(e) zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
5678 91011
12131415161718
19202122232425
262728 2930 31 

August 2019