Kursangebote >> Kursdetails

Der Pallinger Kalvarienberg

Kursnummer: J2014

Info: Mit Ortsheimatpfleger Franz Jäger wandern wir auf dem Rosenkranz- bzw. dem Kreuzweg hinauf zum Kalvarienberg. Das bedeutsame, lokalhistorische und landschaftsprägende Denkmal thront auf einer Anhöhe am westlichen Ortsrand von Palling. Der Name Kalvarienberg kommt vom lat. calvaria (= Schädel - hebräisch Golgoth = Schädelstätte also Kreuzigungsort Christi). Kalvarienberge sind seit dem 15. Jahrhundert in vielen katholischen Gebieten Nachbildungen des Kreuzigungsberges in Jerusalem. Der Pallinger Kalvarienberg aus dem Jahr 1888 sei, so ein Gutachten aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts, eines der bedeutendsten Zeichen der Gläubigkeit und Volksfrömmigkeit im südostbayerischen Raum. Franz Jäger erklärt, wie wechselvoll die religiöse Geschichte war, wann man Leiden und Sterben Jesu öffentlich darstellen durfte. Nach der kleinen Wanderung bietet sich eine gemütliche Einkehr im Gasthaus Michlwirt in Palling an.
Parkmöglichkeiten gibt es an der Gemeindewiese an der Steiner Straße. Bitte achten Sie auf geeignetes Schuhwerk. Der Weg führt durch den Wald und über Wurzelwerk.

Treffpunkt: Antoniuskapelle am Ortseingang Palling (von Trostberg kommend).

Kosten: 5,00 € (Ermäßigung möglich)

Dokument(e) zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum Zeit Straße Ort
21.08.2020 15:00 - 16:30 Uhr   Antoniuskapelle am Ortseingang Palling (von Trostberg kommend).

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3 456 7 8 9
1011 12131415 16
17 181920 21 22 23
24252627 2829 30
31       

August 2020